5 6 7 April 2013 Rimini 5 October 2013 Leipzig 8 Juni 2013 Pohlheim 12 13 October 2013 Carhaix 13 April 2013 Vienna 14 April 2013 Vienna 18 19 20 Octobre 2013 Cancun 22 March 2013 Zurich-page-001 25 May 2013 Bern 30 March 2013 Belgrade
Make Slideshow by VisualSlideshow.com v1.7
Biography

Nicole McLaren ist eine international tätige Orientaltänzerin aus der Schweiz. Sie wirkte und wirkt in verschiedenen Show-Ensembles mit; schweizweit sowie im Ausland indes tritt sie hauptsächlich als Solistin auf – so etwa in Ägypten, Amerika, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Serbien, Mexiko oder Südafrika.

In Zürich leitet sie regelmässig Kurse und gibt im In- und Ausland Workshops.

Nicole selber widmet sich seit 2001 intensiv dem Orientalischen Tanz. Und obwohl sie sich mit Freude dem gesamten reichen Repertoire desselben hingibt, nimmt eine Form in ihrem tänzerischen Schaffen eine Sonderstellung ein: der Drehtanz.

Dieser liegt ihr speziell am Herzen – sie verlor sich an den einzigartigen Zauber, den dieser Tanz birgt, an seine geheimnisvolle Innigkeit. Für Nicole bedeutet er Lebensfreude pur und gleichzeitig völlige Versenkung; ein Tanz voll Ruhe und Kraft, der eine ganz eigene, tiefe Mystik ausstrahlt.

Ab 2001 besuchte Nicole zehn Jahre lang den Unterricht von Maya Farner; fast ebensolange lernt sie bei Amira Shirazi. Sie tanzte ab 2006 fünf Jahre lang in der Showgruppe des Ägypters Khaled Seif, 2010/11 gehörte sie dem Show-Ensemble Shirazia von Amira Shirazi an und 2011 tanzte sie zusätzlich ein Jahr lang bei Najma, der Show-Gruppe von Julie Streun. Zudem arbeitet sie im Quartett mit Lya Elcagu, Mirimah und Viviane Gerhard zusammen und tanzt im Duo mit Shantay den eigens kreierten Stil Tribal Fusion Martial Arts. Nicole ist die Haupttänzerin im bekannten libanesischen Restaurant Le Cèdre Bellevue in Zürich und ist dort verantwortlich für die Einteilung der Tänzerinnen.

In den USA trainiert Nicole in den renommierten Tanzschulen von Los Angeles: Millennium Dance Complex, Edge Performing Arts Center, International Dance Academy Hollywood sowie Dance Garden LA und sie war Mitglied der Tanzkompagnie Layla and the Lotus Dancers.

Folgende internationale DozentInnen prägten Nicoles Weiterbildung:

Jillina

Anasma

Sadie

Hossam und Serena Ramzy

Sharazad

Beata und Horacio Cifuentes

Hassan Afifi

Was ihre Drehtanz-Lehrer betrifft, waren Lara Jacobs (Tanztheater Rigolo) und Khaled Seif für Nicole die grösste Inspiration.

Lya Elcagu, Mirimah, Viviane Gerhard, Nicole McLaren

Tribal Fusion Martial Arts mit Shantay

Khaled Seif Showgroup

Bevor sie mit der Orientalischen Tanzkunst in Kontakt kam, nahm sie jahrelang Ballettunterricht und übte sich in Jazz Dance. Nicole tanzt zudem zur Live-Musik ihrer eigenen Band Harlekin, welche sie 2010 gründete (Piano: Immanuel Witschi, Violine: Benno Reichard, Schlagzeug: Quirin Sieber). Im Zürcher Theater Herzbaracke etwa trat sie nicht nur mit Harlekin auf, sondern zuvor jahrelang mit der bekannten Gypsy-Band Ssassa, mit der sie auch heute stetig zusammenarbeitet.


Weiter tanzt Nicole in der Band Balkan Orient Ensemble.

Zudem trainiert sie seit 1999 Kimura Shukokai Karate, worin sie weltweit Turniere bestritt und mittlerweile den Schwarzen Gurt (1. Dan) erreichte.

Sie schloss ihr Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Zürich mit dem Master of Arts ab und arbeitet neben dem Tanz als Journalistin.